Rescue Challenge 2018

image1

Die VFDU Rescue Challenge 2018 findet am 01.06.2018 bis 03.06.2018  in Kölleda (Thüringen) statt. Anmeldungen für Rescue Challenge waren bis 15.01.2018 möglich. Es ist so weit … dieses Jahr haben wir uns entschieden doch 19 Teams starten zu lassen. Die Teams sind heute angeschrieben worden.

Folgende Teams sind dabei:

 TR Sinntal, TRT Aichtal, TRT FF Hamburg

Devil Ducks TRT Bad Oeynhausen, TRT Schaumburg

TRT Storkow, TRT Thüringen

TRT Saarbrücken, Feuerwehr Neuburg, SDH Votice

TRT Nürnberg, TRT Lotte

TRT Jemgum, TRT BF Münster, TRT Bockenheim- Kindenheim

FF Geesthacht, TRT Racing Rescue

FFW Ebstorf, TRT Plettenberg.

Wie die “alten Hasen” unter Euch sehen, können wir dieses Jahr auch einige neue Teams begrüßen. Wir freuen uns.

Dieses Jahr benötigen wir vorab wieder ein Teamfoto bzw. Vorstellungsfilm. Ihr könnt Euch kreativ auslassen, wir sind für alles offen ;-) Bitte schickt dies an anmeldung(at)vfdu.de oder via Nachricht über Facebook.

Anmeldung NUR NOCH für den Trauma Workshop (hier klicken) und die Trauma Challenge (hier klicken) möglich.

Veranstaltungsort ist das Rittergut in Kölleda. Das Technical Rescue Team Thüringen (TRT Thüringen) und Freiwillige Feuerwehr Kölleda haben sich entschlossen dieses Jahr die Veranstaltung auszutragen. 

Vorläufiges Programm:  

1518435723


 

Mit der Anmeldung bestätigt ihr auch die Datenerhebung und -verwertung.

1) Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§ 288 BundesdatenschutzG). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.

2) Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmer in Rundfunk, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.

3) Es können Name, Vorname, Geburtsjahr und Organisation des Teilnehmers zur Darstellung von Starterlisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien (insbesondere im Internet ) abgedruckt, bzw. veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Verwertung der Daten zu diesem Zweck ein.

4) Der Teilnehmer kann der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gem. vorstehender Abs. 2 und 3 gegenüber dem Veranstalter schriftlich oder per E-Mail widersprechen.