VFDU Rescue Challenge 2020

Der Virus, der die ganze Welt beschäftigt …

Wir haben uns, ob beruflich oder privat in den letzten Monaten mit dem COVID 19 Virus beschäftigen müssen. Geschlossene Geschäfte, Kontaktbeschränkungen oder Reisebeschränkungen – all dies hat geholfen, dass das Virus sich hier in Deutschland nicht zu schnell verbreitet hat. Langsam wird die Wirtschaft wieder hochgefahren. Kinder können wieder in die Schulen gehen (je nach Bundesland). Aber in der „Normalität“ sind wir längst noch nicht angekommen. Wie lange das dauern wird, kann bisher kein Experte oder Politiker sagen.

Daher haben wir uns es wirklich nicht einfach gemacht. Wir mussten aber einen Entschluss mit allen Verantwortlichen treffen.

Die Rescue Challenge 2020 wird dieses Jahr nicht mehr stattfinden.

Da wir bereits für 2021 einen geeigneten Ausrichter hatten, haben wir uns mit Markus Riess (FF Neuburg an der Donau) und Frank Siedoff (FF Sundern) so verständigt:

2021 findet die Rescue Challenge in Neuburg an der Donau (Bayern) und 2022 in Sundern (Sauerland) statt.

Sobald der neue Termin feststeht, werden wir Euch darüber informieren. Falls ihr Fragen habt, schickt sie gerne an info(at)vfdu.de

Wir hoffen auf Eurer Verständnis.


Mit der Anmeldung bestätigt ihr auch die Datenerhebung und -verwertung.

1) Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§ 288 BundesdatenschutzG). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.

2) Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmer in Rundfunk, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.

3) Es können Name, Vorname, Geburtsjahr und Organisation des Teilnehmers zur Darstellung von Starterlisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien (insbesondere im Internet ) abgedruckt, bzw. veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Verwertung der Daten zu diesem Zweck ein.

4) Der Teilnehmer kann der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gem. vorstehender Abs. 2 und 3 gegenüber dem Veranstalter schriftlich oder per E-Mail widersprechen.